Shared Expertise For Professional Service

dezh-CNenfrnoes

Dr. Heinz Herzog

b_dr_heinz_herzog.jpgREACH - Consultant / Umweltprüfungen / Gefahrstoffe

Erfahrungen zu REACh seit 2003,
Umweltprüfungen, Umweltbetriebsprüfungen,
Umweltverträglichkeitsprüfungen in Verbindung mit Gefahrstoffen,
Referate, Umweltschutz- und Gefahrstoffmanagement,
Experte im REACh-Net, Gefahrstoffschulungen vor Ort

Aufgaben:

  • REACh - Beratung mit chemischem Spezialwissen
  • Projektberatung und Bewertung von Chemikalien
  • Konformitätsprüfung von Sicherheitsdatenblättern
  • Erarbeitung von Vorschlägen zum Austausch kritischer Stoffe
  • Erstellung von Kommunikationskonzepten in der Supply Chain 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Zur Person:

Heinz Herzog ist promovierter Chemiker (RWTH Aachen) mit reichhaltigem Spezialwissen im Bereich Polymerchemie, Organischer Chemie und Analytik.

Seit Anfang 2007 ist Dr. Heinz Herzog im Kompetenznetzwerk als REACH-Experte tätig: www.reach-net.com

Er vertritt diverse Firmen als REACh-Beauftragter.

In der Chemischen Industrie hat er seit 1994 umfangreiche Erfahrung im betrieblichen Umweltschutz und beim Gefahrstoffrecht erworben und in der Praxis bearbeitet. Das gilt für das nationale Recht und das EG-Recht. Daher berät er Firmen direkt oder organisiert Informations – und Schulungsveranstaltungen.

Als Labor- und Entwicklungsleiter hat er seit 1986 einschlägige Erfahrung in der Industrie zum Thema Innovation und damit auch bei der Suche nach Ersatzstoffen.

REACH - Consultant / Umweltprüfungen / Gefahrstoffe

Erfahrungen zu REACh seit 2003,
Umweltprüfungen, Umweltbetriebsprüfungen,
Umweltverträglichkeitsprüfungen in Verbindung mit Gefahrstoffen,
Referate, Umweltschutz- und Gefahrstoffmanagement,
Experte im REACh-Net, Gefahrstoffschulungen vor Ort

Aufgaben:

  • REACh - Beratung mit chemischem Spezialwissen
  • Projektberatung und Bewertung von Chemikalien
  • Konformitätsprüfung von Sicherheitsdatenblättern
  • Erarbeitung von Vorschlägen zum Austausch kritischer Stoffe
  • Erstellung von Kommunikationskonzepten in der Supply Chain 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!